Sep
9
2009

Interview mit Pixie Lott

In der heutigen Ausgabe der Gratiszeitung 20min war ein kurzes Interview mit Pixie Lott, der Newcomerin aus Enland. Ihr neues Album erscheint in wenigen Tagen und darum ist der Run auf ihre Person jetzt natürlech umso höher. Ich will euch nichts vorenthalten, hier ist das komplette Interview.

Am Freitag kommt dein Debütalbum «Turn It Up» in die Läden. Was erwartet uns?
Pixie Lott: Es ist ein sehr souliges Album mit R’n’B- und Pop-Einfluss. Sehr frisch und zeitgenössisch, würde ich sagen. Von Tanzbarem bis zur Herzschmerz-Ballade ist alles dabei.

Mit deiner Single «Mama Do» hast du einen rasanten Aufstieg hingelegt. Steigt dir der Erfolg nicht zu Kopf?
Nein. Meine Familie und meine Freunde passen auf, dass ich nicht abhebe. Sie erinnern mich daran, woher ich komme.

Gar keine Starallüren?
Ich bin völlig auf dem Teppich geblieben.

Und die Paparazzi? Schon auf Kriegsfuss mit ihnen?
Es gibt Tage, da ist es wirklich nervig, wie sie einem auf die Pelle rücken, nur um viele unvorteilhafte Fotos zu knipsen. Aber das ist ihr Job.

Hast du bei all dem Trubel Zeit für die Liebe?
Im Moment bin ich Single, aber ich hätte gern wieder einen Mann.

Schauspielern tust du auch noch. Dürfen wir uns darauf freuen, dich bald auch auf der Leinwand bewundern zu können?
Im Moment steht die Musik im Vordergrund, aber ich bin nicht abgeneigt. Ich werde mir bestimmt mal mehr Zeit für die Schauspielerei nehmen.

Leave a comment