Sep
24
2009

Jay-Z – The Blueprint 3

Vor wenigen Tagen hat Jay-Z sein neustes Werk veröffentlicht. Wir kenne The Blueprint sowie The Blueprint 2 und nun erscheint also auch die dritte Version unter diesem Namen. Er wollte einen neuen Weg einschlagen und alles neu machen, kaufte sich aus dem Vertrag mit DefJam und arbeitete mit vielen verschiedenen Produzenten zusammen. Seine Leute von Roc-A-Fella sind mit dabei, Beyoncé hingegen fehlt komplett. Das klingt alles nach ziemlich radikalen Massnahmen und einem entschlossenen Rapper. Was aber für den Käufer interessant ist, ist der Sound. Und der gefällt mir ganz gut. Es gibt diverse Tracks auf dem Album die mir wirklich gut gefallen, allen voran „Empire State of Mind“ mit Alicia Keys. Ob sich das Album aber im Grossen und Ganzen lohnt, muss man selber entscheiden. Alles neu ist auch damit nicht und wenn man es mit dem ersten, legendären Blueprint vergleicht, kann es auf musikalischem Niveau nicht wirklich mithalten.

Jay-Z hat mit dem Album viel richtig gemacht, aber durchaus auch einige Sachen falsch. Es ist etwas neues und das gefällt erfahrungsgemäss nicht jedem. Ist jedem das seine. Mir gefällts.

2 Comments+ Add Comment

  • spam?

  • […] findet ihr auf weg-eins.de, langweiledich.net (was für eine geile URL), soundbase-online.com, almostontop.ch. Und noch viele mehr. Man merkt schon an den vielen Raktionen in der Blogosphäre, dass dieses […]

Leave a comment