Feb
25
2010

Line-up am Openair Frauenfeld

Nach nur sechs Stunden waren diesen Januar die Early-Bird Tickets fürs Openair Frauenfeld ausverkauft. Pretty fast. Vorallem wenn man bedenkt, dass da noch gar niemand wusste, wer auftauchen wird. Seit heute ist nun der offizielle Vorverkauf gestartet und ich zweifle nicht wirklich daran, dass das Openair auch dieses Jahr enormen Besucherandrang haben wird. Seit zwei Tagen ist nämlich der erste Teil des Line-ups bekannt. Was da auftreten wird, ist kaum mehr zu toppen. Schon das Aufgebot der letzten Jahre wusste jeweils sehr zu überzeugen, anwesend waren Acts wie Jay-Z, der Wu-Tang Clan, Cypress Hill, 50 Cent oder Kanye West. Dieses Jahr überflügelt aber einer alle anderen: Eminem. Der Rapper aus Detroit wird einen seiner wenigen europäischen Auftritte am Openair Frauenfeld haben. Daher rechnen die Organisatoren mit vielen Besuchern auch aus dem Ausland. Ein wenig unter gehen dabei die anderen Performer, die sich auch sehen lassen können. Unter anderem wird Jay-Z wieder zu sehen sein, was für mich den grösseren Reiz als Eminem hätte. Auch die australischen Hilltop Hoods werden wieder auf der Bühne stehen. Dazu kommen die Fantastischen Vier, Stress, Culcha Candela, Dizzee Rascal, Greis, IAM, D12, Jan Delay, Samy Deluxe und noch einige andere. Und das soll erst der erste Teil sein..? Na gute Nacht!

2 Comments+ Add Comment

  • […] Das bringt wieder einmal etwas neues ins Geschäft und das ist gut so. Die Jungs werden zusammen am Frauenfeld zu sehen sein, wer jetzt also hin und weg ist, sollte sich noch ein Ticket schnappen. Ihr neues […]

  • wi bechöme die äch so äs line-up häre. sogar i wo di musig nid losä kanne jede zwöit act.

Leave a comment