Mrz
10
2010

Gorillaz – Plastic Beach

Die britische „Musik-Gruppe“ Gorillaz hat ihr drittes Album namens „Plastic Beach“ veröffentlicht. Von einer Band zu sprechen ist eigentlich etwas verwirrend. Bestehen tun die nämlich nur aus dem Sänger von Blur, Damon Albarn und dem Comic Zeichner Jamie Hewlett. Aus dem Grund hat die Platte auch diverse Featurings von bekannten Leuten wie zum Beispiel Snoop Dogg. Auch sollte man sich die Frage stellen, welche Musikrichtung das eigentlich ist. Rock ist es definitiv nicht, aber Hip Hop? Irgendwie auch nicht so richtig. Popeinschläge hat es bestimmt auch ein paar, aber zu sagen, dass die Gorillaz Popmusik machen, finde ich auch ein wenig verwegen. Naja kann einem ja egal sein.

Das neue Album ist auf jeden Fall mal wieder ganz Gorillaz-typisch. Die Beats sind gut, etwas psychodelisch aber irgendwie immer noch melodiös. Passt nicht schlecht. Es ist definitiv so, wenn einem das letzte Album „Demon Days“ gefallen hat, wird man auch hier Gefallen finden. Wenn nicht, dann eben nicht.

Leave a comment