Jun
11
2010

Lady Gaga – Alejandro

Nach Telephone und Bad Romance hat Lady Gaga nun den dritten Track namens Alejandro als Single veröffentlicht. Der Clip dazu ist, wie könnte es anders sein, provokativ und polarisierend wie nichts anderes. Katy Perry, aufgewachsen als Tochter eines Pastors und selbst nicht allzu brav, geht dies aber zu weit. Im acht-minütigen Film spielt Lady Gaga so etwas wie eine Nonne, die sich aber mit etwa zehn Typen bestens amüsiert. Zudem nimmt sie einen Rosenkranz in den Mund. Ausserdem sind überall Waffen und die Athmosphäre erinnert irgendwie an die Nazis. In Katy’s Augen ist das Blasphemie und einfach nur billig. Hat ja schon was. Aber was war wohl Gaga’s Ziel mit dem Clip? Nicht möglicherweise genau das? Sie hat es halt schon drauf und weiss, was die Welt von ihr erwartet. Trotzdem reagiert immer jemand darauf. Ich finds unterhaltsam.

Leave a comment